23/04/2024

Einsicht in E-Rechnungen ohne ausdrückliche Zustimmung

Seit dem 20. März können Steuerpflichtige, über die Funktion in ihrem persönlichen Bereich auf der Website der Agentur der Einnahmen, die eigenen elektronischen Rechnungen abrufen oder in dessen Einsicht nehmen, ohne sich zuvor ausdrücklich für den von der Agentur der Einnahmen angebotenen Service anmelden zu müssen.

Mit dieser Maßnahme können Inhaber von einer Mehrwertsteuernummern und natürliche Personen nun einfacher auf den Service zur Beratung und zum Abruf elektronischer Rechnungen und ihrer digitalen Duplikate zugreifen, ohne einen Servicevertrag unterzeichnen zu müssen. Die elektronischen Rechnungen sind bis zum 31. Dezember des zweiten darauffolgenden Jahres, bezogen auf das Jahr des Empfangs durch das Austauschsystem, verfügbar.

Auch Endverbrauchern stehen, wie bereits für Inhaber von Mehrwertsteuernummer, die "Rechnungsdaten" (d. h. eine Zusammenfassung der steuerlich relevanten Daten der Rechnung, mit Ausnahme derer, die sich auf die Art, Qualität und Menge der Waren/Dienstleistungen beziehen) bis zum 31. Dezember, des achten auf das Jahr der Einreichung der entsprechenden Erklärung folgenden Jahres, zur Verfügung.

Es ist außerdem vorgesehen, dass:
  • Auch Personen ohne Mehrwertsteuernummer (Wohnungseigentümergemeinschaften / Organisationen / Verbände mit nur einer Steuernummer) eine Identifikationsnummer für den Empfang ihrer elektronischen Rechnungen registrieren können;
  • In Rechnungen, bei denen der Käufer / Auftraggeber ein Kleinsteuerzahler / Pauschalierer / Landwirt im Sonder-MwSt-System ist, ist es nicht mehr möglich, die elektronische Rechnung mit "0000000" als Empfängercode auszustellen. Diese Personen müssen eine Empfängercode (oder PEC) für den Empfang elektronischer Rechnungen bereithalten.
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Andrea Pircher

Wirtschafts-, Rechnungsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

17/05/2024

Anpassung der Satzungen von Amateursportvereine

Bis 30. Juni 2024 müssen Amateursportvereine (ASD/SSD) ihre Satzungen ändern und an die Bestimmungen des Gesetzesdekret Nr. 36/2021, die sogenannte Reform des Sports (Riforma dello Sport), anpassen. Amateursportvereine (ASD/SSD), welche die Statuten ...
 
 

14/05/2024

ISA-Bonusregelung definiert

Mit einer neuen Maßnahme wurde die Bonusregelung für Steuerpflichtige, welche für das Jahr 2023 der ISA (Steuererklärung 2024) unterworfen waren und ein hohes Zuverlässigkeitsprofil aufwiesen, definiert:

 
 

09/05/2024

„Salva Conti“, Verlängerung des „ravvedimento speciale“

Der sogenannte „ravvedimento speciale“ wurde auf Verstöße in Bezug auf gültig eingereichte Steuererklärungen für das Steuerjahr 2022 ausgedehnt und die Frist bis zum 31. Mai 2024 verlängert. Grund dafür sind Unregelmäßigkeiten/Unterlassungen zu ...
 
 

08/05/2024

Superbonus, Förderungen 4.0, Forschung und Entwicklung

Mit dem Gesetzesdekret „Salva Conti“ werden neue Bestimmungen für den sogenannten Superbonus eingeführt, welche die Möglichkeit der Abtretung der Gutschrift/des Nachlasses auf Rechnung weiter einschränken. Insbesondere werden nun von der Ausnahme ...
 
 
 
Kontaktiere uns