10/06/2024

Förderungen 4.0, Forschung & Entwicklung: Vorlagen verfügbar

Auf der Website des „Gestore di Servizi Energetici - (GSE)“ wurden die Modelle für die Mitteilung der Daten zu den Investitionen 4.0 und in Forschung und Entwicklung bereitgestellt, welche ab dem 30. März, sowie im Jahr 2023 und bis zum 29. März 2024 (für Forschung und Entwicklung nur im letztgenannten Zeitraum) vorgesehen bzw. beabsichtigt sind.

Die Mitteilungen sind erforderlich, um die Kompensation freigeben zu können und ursprünglich mussten diese per zertifizierter E-Mail-Adresse (PEC) an die „GSE“ (Gestore Servizi Energetici) geschickt und digital signiert werden.

Die GSE selbst kündigte an, dass ab dem 18. Mai 2024 eine vereinfachte Methode für die Übermittlung der Modelle aktiviert wird. Auf folgender Webseite https://www.gse.it durch Registrierung im Kundenbereich, Zugriff auf die Anwendung „Transition 4.0 - Zugang zu den Fragebögen“ und Auswahl der Art von Investition:
  • Investitionen in neue Investitionsgüter, welche für den technologischen und digitalen Wandel der Unternehmen von Bedeutung sind;
  • Investitionen in Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, technologische Innovation, Design und ästhetische Planung und Entwicklung.

Wie von GSE angegeben:
  • Die Modelle müssen mit der digitalen Unterschrift des gesetzlichen Vertreters versehen werden;
  • Als Anfangsdatum sogenannten „Zeitraum der Durchführung der Investitionen“ ist das Datum der ersten rechtsverbindlichen Verpflichtung, welche die Investitionen unwiderruflich macht, anzugeben und als Enddatum das Datum des Abschlusses der Investitionen (im Falle einer angeblich vorherigen Mitteilung) anzugeben;
  • in den Feldern der Modelle ist für Dezimalzahlen ein Punkt und kein Komma einzufügen.

Die Mitteilung gilt als Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Förderungen und muss daher vor der Einreichung des F24-Formulars erfolgen.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Andrea Pircher

Wirtschafts-, Rechnungsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

11/07/2024

Biennale Vergleichsverfahren

Im Rahmen des neuen biennalen Vergleichsverfahrens („concordato preventivo biennale“) können Steuerpflichtige eine Vereinbarung mit der Agentur der Einnahmen, für einen Zeitraum von zwei Jahren (Steuerjahre 2024 und 2025) für Einkünfte aus der ...
 
 

09/07/2024

Ausgleichszahlung, neu seit 1. Juli

Die vom Haushaltsgesetz 2024 eingeführten Änderungen betreffend die Regelung für die Verwendung von Gutschriften und dessen Ausgleichszahlung bzw. Verrechnung werden hiermit zusammengefasst. Sie betreffen die Verwendung von INPS- und ...
 
 

27/06/2024

Steuerfälligkeiten im Juli

Mehrwertsteuersubjekte dürfen das Einzahlungsformular F24 ausschließlich in telematischer Form vorlegen. Privatpersonen ohne MwSt.-Nummer hingegen, können das Einzahlungsformular F24 noch in Papierform einreichen, sofern keine Verrechnungen mit ...
 
 

25/06/2024

Register der wirtschaftlichen Eigentümer: bis 19. September ausgesetzt

Vor kurzem hat der Staatsrat den vorsorglichen Beschwerden einiger Interessensverbände stattgegeben und hat somit ihre Vollstreckbarkeit und folglich die Funktionsweise des Registers der wirtschaftlichen Eigentümer ausgesetzt (insbesondere sollten ...
 
 
 
Kontaktiere uns