16/08/2022

Tagungsreihe zum Thema Mobbing für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Die Gleichstellungsrätin der Autonomen Provinz Bozen, der Gleichstellungsrat der Autonomen Provinz Trient, sowie die Kommissionen für Chancengleichheit der Autonomen Provinz Bozen und Trient organisieren eine kostenfreie Tagungsreihe zum Thema „Mobbing am Arbeitsplatz - Psychologische, rechtliche und organisatorische Aspekte“. Ziel dieser Tagungsreihe ist es, Arbeitnehmer:innen sowie Arbeitgeber:innen über das Phänomen des Mobbings zu informieren und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die erste Tagung am 29. September 2022 in Bozen im Palais Widmann richtet sich primär an Arbeitnehmer:innen, Gewerkschaftsvertreter:innnen und Interessierte. Die zweite Tagung am 13. Oktober 2022 in Trient im Palazzo Geremia richtet sich primär an Unternehmens- und Personalleiter:innen, Mitglieder der einheitlichen Garantiekomitees, Gewerkschaftsvertreter:innen und Interessierte.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung besuchen Sie die Webseite www.gleichstellungsraetin-bz.org
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

26/01/2023

Bozen: „Wir brauchen ein Highlight, das Sichtbarkeit bringt!“

Kürzlich fand im Rathaus Bozen ein Treffen zwischen dem Bozner Bezirkspräsidenten des Wirtschaftsverbandes hds, Thomas Rizzolli, der Stadträtin für Wirtschaft, Tourismus und Stadtmarketing, Johanna Ramoser, sowie ...
 
 

26/01/2023

Digitalisierungsbeiträge für Kleinstunternehmen

Die Kleinunternehmen stellen in Hinblick auf ihre Anzahl einen wesentlichen Teil der heimischen Wirtschaft dar. Die Steigerung der digitalen Kenntnisse und Dienstleistungen ist für Ihre Modernisierung und Wettbewerbsfähigkeit unumgänglich. Der ...
 
 

26/01/2023

Gesundheitsplan 2022-2023: Neue Konvention Enasarco EMAPI/Reale Mutua

Die Enasarco-Stiftung hat mit der EMAPI (Ente di mutua assistenza per i professionisti italiani), eine
 
 

26/01/2023

Tankstellenpächter im hds: hohe Protestbeteiligung in Südtirol

Laut ersten Daten war die Beteiligung an der gesamtstaatlichen Protestaktion der Tankstellenpächter in Südtirol außerordentlich hoch im Vergleich zu anderen, ähnlichen Situationen in der Vergangenheit. „Selbst ich bin überrascht, denn wir rechneten ...
 
 
 
Kontaktiere uns