02/08/2021

Verleger im hds organisieren Bücherbazar in Bozen

„Südtirols beste Bücher zu kleinsten Preisen!“

Die Ausgabe von 2020 auf dem Bozner Waltherplatz war ein voller Erfolg.
Am Freitag, 6. August beginnt der „Sommerschlussverkauf“ der besten Bücher Südtirols. Am Waltherplatz, im Zentrum von Bozen, können bis 22. August ganztags im großen Bücherzelt die Erscheinungen der Südtiroler Verlage so günstig wie noch nie ergattert werden, bevor im Herbst der große Schwung an Neuerscheinungen kommt, erklären die Verleger im hds.

Täglich von 10 bis 19 Uhr stehen Belletristik, Bildbände, Kochbücher, Zeitzeugenberichte und vieles mehr im Bücheroutlet zur Verfügung. Die Initiative der Südtiroler Verlegervereinigung im hds findet unter der Schirmherrschaft der Stadt Bozen und unter den derzeit geltenden Sicherheitsbestimmungen statt. Vertreten sind die Verlage Alpha beta, Athesia-Tappeiner, Curcu Genovese, Edition Raetia, Folio und A. Weger.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott.ssa Evelyn Zöschg

Berufsgruppen, Orts- und Stadtentwicklung
Fachrguppenleiterin, Mitarbeiterin Orts- und Stadtentwicklung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 318
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/09/2022

Explodierende Energiepreise: Der Wirtschaftsverband hds schlägt Alarm

Der Wirtschaftsverband hds schlägt Alarm: Die Belastungen für die Betriebe aufgrund der steigenden Energiepreise sind nicht mehr tragbar. Der hds fordert dringende und sofortige Unterstützungsmaßnahmen von Seiten der Politik, um die ...
 
 

15/09/2022

Fachgruppe Film im hds wählt neuen Vorstand

Die neu gegründete Fachgruppe Film im Wirtschaftsverband hds hat dieser Tage auf ihrer ersten Vollversammlung den Vorstand samt Führungsspitze neu gewählt. In den nun offiziell bestellten Vorstand wurden einstimmig Markus Frings ...
 
 

08/09/2022

Lebendiger ländlicher Raum bei den Sustainability Days

Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit, Sustainability Days, in Bozen luden der Wirtschaftsverband hds und der Landesrat Philipp Achammer am in diesen Tagen zu einem umfangreichen Rahmenprogramm zwischen Brixen und ...
 
 

02/09/2022

Energiepreise: Belastungen für Betriebe und Familien nicht mehr tragbar

Die Zahlen sind erschreckend: 2022 werden in Italien die Energiekosten, allein in den Bereichen Handel, Gastronomie und Dienstleistungen, 33 Milliarden Euro ausmachen, das Dreifache im Vergleich zu 2021 (11 Mrd.) ...
 
 
 
Angebot anfragen