06/09/2022

Bonus „Messe", Anträge ab 9. September

Der Bonus „Messe" ist ein Gutschein im Wert von maximal 10.000 Euro für Unternehmen, die im Zeitraum vom 16. Juli 2022 bis zum 31. Dezember 2022 Ausgaben für die Teilnahme an in Italien organisierten, internationalen Messen getätigt haben. Gefördert werden auch die Kosten für die Anmietung, Ausstattung und Einrichtung der Ausstellungsflächen. Der zustehende Beitrag beträgt 50% der förderfähigen Ausgaben. Die Anträge sind ab dem 9. September 2022 an jedem Werktag von Montag bis Freitag zwischen 10 und 17 Uhr ausschließlich über das EDV-Verfahren auf der Webseite des Ministeriums (www.mise.gov.it) einzureichen.

Um die Einreichung der Anträge zu erleichtern, können Unternehmen bereits ab dem 7. September um 10.00 Uhr prüfen, ob sie über die erforderlichen technischen Voraussetzungen und Genehmigungen verfügen, um den Antrag abschicken zu können. Der Zuschuss wird in chronologischer Reihenfolge des Eingangs der Anträge gewährt ("Click-day ").
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Andrea Pircher

Wirtschafts-, Rechnungsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

05/03/2024

Steuerfälligkeiten im März

Mehrwertsteuersubjekte dürfen das Einzahlungsformular F24 ausschließlich in telematischer Form vorlegen. Privatpersonen ohne MwSt.-Nummer hingegen, können das Einzahlungsformular F24 noch in Papierform oder mittels Homebanking einreichen, sofern ...
 
 

26/02/2024

Register der wirtschaftlichen Eigentümer, Wirksamkeit vom TAR ausgesetzt

Das Regionale Verwaltungsgericht Latium hat den Rekurs eines Interessensverbands stattgegeben und die Wirksamkeit des Dekretes des Ministeriums für Unternehmen und Made in Italy, mit der Durchführungsbestimmung für die Übermittlung der Daten des ...
 
 

22/02/2024

Größenkriterien für Unternehmen und Neues von Enasarco

Eine kürzlich erlassene EU-Richtlinie aktualisiert die Größenkriterien für Unternehmen. Die neuen Kriterien unterscheiden zwischen Mikro- und Kleinstunternehmen, mittelgroßen und großen Unternehmen. Sie  sind abhängig von der Bilanzsumme, dem ...
 
 

19/02/2024

Rechnungen des Vorjahres und MwSt.-Abzug

Für Transaktionen, welche im zweiten Halbjahr durchgeführt wurden und deren Rechnungen im folgenden Jahr eingegangen sind, gilt für den MwSt.-Abzug eine Sonderregelung, die sogenannte „retro-detrazione“ (wie schon in den Vorjahren), um die MwSt ...
 
 
 
Kontaktiere uns