11/12/2023

Fringe Benefit: mit zu Lasten lebenden Kindern, Freigrenze auf 3.000 Euro

Das Gesetzesdekret „Lavoro“ sieht vor, dass die Freigrenze für Lohnnebenleistungen (Fringe Benefit Leistungen) für Arbeitnehmer (und Gleichgestellte) mit zu Lasten lebenden Kindern für das Steuerjahr 2023 auf 3.000 Euro angehoben wird. Für die übrigen Arbeitnehmer (und Gleichgestellte) bleibt der ursprüngliche Grenzwert von 258,23 Euro erhalten.

Lohnnebenleistungen, die bis zum 12. Januar des Folgejahres ausgezahlt werden, gelten ebenfalls als im Steuerzeitraum eingegangen (so genanntes "erweitertes Kassenprinzip").

Es gilt zu beachten, dass die Maßnahme keine Verpflichtung, sondern einen steuerlichen Anreiz für den Arbeitgeber darstellt: Unternehmen sind also nicht dazu verpflichtet Lohnnebenleistungen zu gewähren, sondern haben die freie Wahl.

Zu den Fringe Benefit Leistungen, die den Arbeitnehmern gewährt werden, gehören auch Beträge, die der Arbeitgeber für die Erstattung der häuslichen Nebenkosten, wie z.B. für die Wasserversorgung, Strom und Erdgas zahlt.

Werden Gutscheine verwendet, so gilt die Leistung als in dem Moment erhalten, in dem sie dem Arbeitnehmer zur Verfügung steht, unabhängig davon, ob die Leistung zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen wird.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Andrea Pircher

Wirtschafts-, Rechnungsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

17/06/2024

Eingehende Einhaltungsschreiben für staatliche Beihilfen

Die Agentur der Einnahmen versendet spezielle Mitteilungen betreffend Anomalien von nicht registrierten staatlichen Beihilfen / „De-minimis-Beihilfen“ in den Register RNA, SIAN, SIPA, wobei in der Erklärung „staatliche Beihilfen“ im Modell der ...
 
 

12/06/2024

Definition: Erleichterungen für Steuerprüfungsbericht

Ein Steuerzahler, der einen Steuerprüfungsbericht (processo verbale di constatazione - „PVC“) erhält, kann sich dafür entscheiden, die festgestellten Verstöße gemäß den Bestimmungen der Reform (Gesetzesdekret Nr. 13/2024) mit besonders reduzierten ...
 
 

11/06/2024

„Cedolare secca“ für vermietete Immobilien an Unternehmen

Nach Auffassung des Kassationsgerichtshofs kann der „private“ Vermieter, der eine natürliche Person ist, für die Anwendung der sogenannten „cedolare secca“ optieren, auch für mit Unternehmen vereinbarte Mietverträge über Wohnimmobilien, sofern die ...
 
 

10/06/2024

Förderungen 4.0, Forschung & Entwicklung: Vorlagen verfügbar

Auf der Website des „Gestore di Servizi Energetici - (GSE)“ wurden die Modelle für die Mitteilung der Daten zu den Investitionen 4.0 und in Forschung und Entwicklung bereitgestellt, welche ab dem 30. März, sowie im Jahr 2023 und bis zum 29. März ...
 
 
 
Kontaktiere uns