Brandschutz und Brandschutzregister

Neuerungen und Regeln im Griff behalten

Ab dem 4. Oktober 2022 ändern sich laut einem neuen Ministerialdekret das Brandschutzmanagement am Arbeitsplatz, die Brandverhütung und der organisatorische Brandschutz für Betriebe.

In bestimmten Fällen ist der Arbeitgeber verpflichtet, einen Brandschutzplan für Notfälle auszuarbeiten. Für alle anderen Betriebe, besteht eine Pflicht zur Durchführung von Organisations- und Managementmaßnahmen im Brandfall.

Die hds Servicegenossenschaft bietet Beratung und Fachbeiträge über alle Neuerungen, die Südtirols Betriebe zu berücksichtigen haben. Außerdem finden Sie auf dieser Seite unter den Downloads alle Dokumente und Vorlagen, die Sie für Ihr Brandregister im Betrieb benötigen



Ein Thema der Arbeitssicherheit
 
 
 
 
 
 
 
 

Fachbeiträge
 

14/09/2022

Brandschutzregister 2/4: Die monatlichen Selbstkontrollen

Der 2. von 4 Fachbeiträgen über die Neuerungen zum Brandschutzregister, die Südtirols Betriebe laut einem neuen Ministerialdekret ab dem 4. Oktober 2022 zu berücksichtigen haben, befasst sich mit den monatlichen Kontrollen. Die hds ...
 
 

07/09/2022

Brandschutz 1/4: ab 4. Oktober neue Regeln für Betriebe

Laut einem neuen Ministerialdekret ändern sich ab dem 4. Oktober 2022 das Brandschutzmanagement am Arbeitsplatz, die Brandverhütung und der organisatorische Brandschutz für Betriebe. Die hds Servicegenossenschaft informiert in 4 wöchentlichen ...
 
 

07/09/2022

Brandschutz im Betrieb: Neuigkeiten bei Pflichtkursen

Ab dem 4. Oktober 2022 ändern sich laut einem neuen Ministerialdekret das Brandschutzmanagement am Arbeitsplatz, die Brandverhütung und der organisatorische Brandschutz für Betriebe. Das neue Gesetzt führt auch Neuerungen für die Kursbezeichnung ...
 
 
 
 

 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Heinz Neuhauser

Arbeitssicherheit, Umwelt und Hygiene
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 519
E-Mail:
 
 
 
 
 
 
Angebot anfragen