HACCP

Gewährleistung der Sicherheit von Lebensmitteln

Die hds Servicegenossenschaft unterstützt Sie bei der Ausarbeitung und Umsetzung des HACCP-Konzeptes, gibt wichtige Tipps und Hinweise bei den jeweiligen Vorortbesichtigungen und bietet Kurse an. Die Dienstleistungen umfassen außerdem die Beratung zur internationalen Lebensmittelzertifizierung IFS sowie die Kontrolle der Lebensmitteletikettierung.

Das Hazard Analysis and Critical Control Points-Konzept (HACCP) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und der Verbraucher gewährleisten soll. Es basiert auf den Grundlagen des Codex Alimentarius, einer Sammlung von Normen für die Lebensmittelsicherheit und Produktqualität, die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation und der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen herausgegeben und in das europäische Lebensmittelrecht übernommen wurde. Jeder Betrieb im Lebensmittelgewerbe ist verpflichtet, ein vorbeugendes HACCP-System einzurichten, durchzuführen und aufrechtzuerhalten.

Folgende Vorschriften gelten

  • Einführung und Umsetzung eines Eigenkontrollsystems
  • Tägliche Kontrolle und Dokumentation der Kühltemperaturen
  • Eigenkontrollen, dort wo gefordert
  • Korrekte und ordnungsgemäße Lagerung der Rohstoffe und Verpackungsmaterialien
  • Tragen von heller Arbeitskleidung und Kopfbedeckung
  • Saubere und hygienisch sichere Arbeitsvorgänge
  • Haltbarkeitskontrolle der Verkaufsware
  • Richtige Etikettierung der Lebensmittel
  • Umsetzung eines Rückverfolgbarkeitssystems

Schilder für hds-Mitglieder (online zu bestellen)

Mitarbeiterhygiene


 
Hygienisch sichere Arbeitsweise



Ein Thema der Hygiene
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Heinz Neuhauser

Arbeitssicherheit, Umwelt und Hygiene
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 519
E-Mail:
 
 
 
 
 
Angebot anfragen