04/05/2021

Infinity Campus - Internationale Inputs für Marketer und Kreative

Südtiroler Werbefachleute Target im hds ermöglichen Zugang zu Mentorenprogramm

Für Südtirols kreative Köpfe und für alle Marketingspezialisten bietet sich in Kürze eine einzigartige Möglichkeit der Inspiration durch internationale Spezialisten. Ab 12. Mai teilen acht internationale Top-Kreative aus den unterschiedlichsten Branchen wöchentlich ihr Wissen in einem kurzweiligen Online-Mentoring-Programm.

Miami Ad School ein Garant für Qualität

Acht Wochen lang geben Top-Speaker wie Angelene Clark (UK), Dom Heinrich (USA) oder Marie-Louise Sadakane (Deutschland) Live-Trainings bspw. zu Creative Business Transformation, Extended Realities & Creative Technologies oder Data-Driven Creativity. Es sind internationale Experten, die als Produktentwickler, UX/UI-Experten, Digital-Strategen, Global-Brand-Director für internationale Konzerne wie Armani, Nike, Spotify, Unilever oder Nivea arbeiten und ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern in einer lockeren Atmosphäre teilen.

Die Veranstalter dieser hochwertigen Kursreihe sind das Internationale Institut für kreative Innovationen, die Miami Ad School Berlin und der Gesamtverband der Kommunikationsagenturen Deutschlands (gwa). Dadurch ist eine hohe Qualität der Referenten gewährleistet, die in dieser Form einzigartig ist.

Das Konzept des Infinity Campus


Das Programm umfasst verschiedene Fachbereiche und versteht sich somit als Innovationsboost für Kreative. Die ca. 1,5 Stunden dauernden Sessionen mit Referaten, Case Studies und Fragerunde finden jeden Mittwoch um 17:30 Uhr statt. „Das Format ist bewusst so gewählt, um den Teilnehmern einerseits eine Pause zwischen den einzelnen Sessionen zu gewähren, und anderseits, sich kurz vor Feierabend berieseln zu lassen. Wichtig ist, dass jeder Teilnehmer etwas für sich mitnimmt und dass die Inhalte im Agenturalltag zu verwenden sind. Ein sehr interessanter Aspekt ist zudem, dass die Teilnehmer einen Fuß in der Tür zu Top-Mentoren haben, denn diese stehen normalerweise für viel Geld auf der Bühne. Zudem können Fragen auch nach den einzelnen Sessionen direkt in die eigene LinkedIn-Gruppe gestellt werden“, erklärt Ina Behrendt von der Miami Ad School.

Target öffnet die Tür

Die exzellenten Beziehungen der Südtiroler Werbefachleute Target im hds mit der gwa haben es ermöglicht, diese Veranstaltung auch den Südtiroler Kreativen anzubieten. Die Anmeldungen für den Infinity Campus sind über die offizielle Seite www.infinitycampus.online/trainings möglich, der Preis für die acht Sessionen beträgt 250 Euro + MwSt.

Das Netzwerk der Werbefachleute Target im hds ermöglicht seinen Mitgliedern neben dem konstanten Austausch zu Neuigkeiten der Branche und Projektvorstellungen im Rahmen monatlich stattfindender (online)-Stammtische auch und gerade durch die internationale Vernetzung große Vorteile. So ist für die „Nach-Corona-Zeit“ bereits eine Agenturreise zu den führenden deutschen Werbeagenturen in Planung.

Weiterführende Informationen:

www.infinitycampus.online/trainings
www.miamiadschool.de
www.gwa.de
www.swfvtarget.org
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

23/06/2022

Glückliche Gewinner in Klausen

Der Ortsausschuss Klausen des Wirtschaftsverbandes hds hat zwischen 7. Mai und 11. Juni 2022 erstmals das groß angelegte Gewinnspiel „Klausen gfollt“ organisiert. Teilgenommen haben insgesamt 41 heimische Betriebe. Kürzlich wurden ...
 
 

15/06/2022

Der Wirtschaftsverband stellt sich neu auf

Der Wirtschaftsverband (heute hds) ist im fernen 1946 aus dem Einzelhandel geboren und nach mittlerweile 76 Jahren stetig gewachsen: zahlreiche neue Wirtschaftssektoren sowie Unternehmenszweige sind dazugekommen und ...
 
 

14/06/2022

Protestaktion der Gastronomie: Essensgutscheine werden nicht angenommen

Der gesamtstaatliche Dachverband der Gastronomie Fipe (Federazione italiana pubblici esercizi), dem die Fachgruppe Gastronomie im Wirtschaftsverband hds angehört, ruft alle Gastronomiebetriebe zu einer staatsweiten Protestaktion ...
 
 

13/06/2022

Ötzi-Museum im Ex-Ina-Gebäude: „Ein stimmiges Projekt mit vielen Vorteilen!“

In diesen Tagen wurde den Mitgliedern des Bezirksausschusses Bozen Stadt und Land im Wirtschaftsverband hds das Projekt für das neue Archäologie-Museum in der Landeshauptstadt vorgestellt. Die Bezirkspräsidenten Simone Buratti und Christian ...
 
 
 
Angebot anfragen