03/11/2022

Eigenerklärung COVID für staatliche Beihilfen, vereinfachtes Ausfüllen

Ein neues Modell für die am 30. November fällige Eigenerklärung der COVID-Beihilfen wurde genehmigt. Insbesondere ist eine "vereinfachte" Ausfüllmethode vorgesehen: Durch Ankreuzen des neuen Kästchens "ES" auf der Vorderseite des Formulars können die betroffenen Subjekte auf das Ausfüllen des Feldes „A“ und damit auf die Angabe der detaillierten Liste aller erhaltenen COVID-Beihilfen verzichten.

Das neue Kästchen "ES" darf nur von jenen Subjekten angekreuzt werden, die erklären, dass sie alle folgenden Bedingungen erfüllen:
  • vom 1. März 2020 bis zum 30. Juni 2022 eine oder mehrere im Feld „A“ aufgeführten Beihilfen erhalten haben;
  • für keine der erhaltenen Beihilfen wurden die Limits des Abschnitts 3.12 des „Temporary Framework“ genutzt;
  • der Gesamtbetrag der erhaltenen Beihilfen übersteigt die in Abschnitt 3.1 genannten Höchstbeträge nicht.
Subjekte die IMU-Beihilfen erhalten haben, sind von dieser vereinfachten Kompilation des Feldes „A“ ausgeschlossen; Diese Subjekte sind auf jeden Fall dazu verpflichtet das Modell vollständig auszufüllen.

Das neue Modell, in seiner aktualisierten Version, ersetzt das vorherige Modell, ab dem 27. Oktober 2022.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Andrea Pircher

Wirtschafts-, Rechnungsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

17/06/2024

Eingehende Einhaltungsschreiben für staatliche Beihilfen

Die Agentur der Einnahmen versendet spezielle Mitteilungen betreffend Anomalien von nicht registrierten staatlichen Beihilfen / „De-minimis-Beihilfen“ in den Register RNA, SIAN, SIPA, wobei in der Erklärung „staatliche Beihilfen“ im Modell der ...
 
 

12/06/2024

Definition: Erleichterungen für Steuerprüfungsbericht

Ein Steuerzahler, der einen Steuerprüfungsbericht (processo verbale di constatazione - „PVC“) erhält, kann sich dafür entscheiden, die festgestellten Verstöße gemäß den Bestimmungen der Reform (Gesetzesdekret Nr. 13/2024) mit besonders reduzierten ...
 
 

11/06/2024

„Cedolare secca“ für vermietete Immobilien an Unternehmen

Nach Auffassung des Kassationsgerichtshofs kann der „private“ Vermieter, der eine natürliche Person ist, für die Anwendung der sogenannten „cedolare secca“ optieren, auch für mit Unternehmen vereinbarte Mietverträge über Wohnimmobilien, sofern die ...
 
 

10/06/2024

Förderungen 4.0, Forschung & Entwicklung: Vorlagen verfügbar

Auf der Website des „Gestore di Servizi Energetici - (GSE)“ wurden die Modelle für die Mitteilung der Daten zu den Investitionen 4.0 und in Forschung und Entwicklung bereitgestellt, welche ab dem 30. März, sowie im Jahr 2023 und bis zum 29. März ...
 
 
 
Kontaktiere uns