08/06/2020

Online soll stationär unterstützen

hds: „Die Lebendigkeit und Attraktivität unserer Orte stehen auf dem Spiel“ - Mehrwertsteuer erhöhen

Die Mehrwertsteuer für alle Onlinekäufe MIT Zustellung um zehn Prozent erhöhen: Dies fordert der hds. „Unsere stationären Geschäfte und somit die Lebendigkeit und Attraktivität unserer Dörfer und Städte leiden derzeit stark unter Frequenz- und Umsatzrückgängen in Richtung Onlinehandel“, berichtet hds-Präsident Philipp Moser.

„Mit den zusätzlichen Einnahmen aus dieser indirekten Steuer können Maßnahmen gesetzt werden, um lokale Betriebe zu unterstützen, damit diese ihre wichtige Funktion zur Belebung der Ortszentren auch in Zukunft beibehalten können und diese nicht aussterben, wie in so vielen Orten im benachbarten Norden Italiens oder in Österreich“, unterstreicht der Präsident.

Diese Erhöhung der Steuer ist auch eine Maßnahme, um den Umweltbelastungen durch den Transport und den Verkehrsproblemen in den Städten und Orten entgegenzuwirken.

Moser kann somit der Maßnahme wie sie aktuell in Deutschland umgesetzt wurde, für alle Akteure die Mehrwertsteuer zu senken, nicht viel abgewinnen. Eher braucht es einen fairen Ausgleich für die unterschiedlichen Voraussetzungen für online und stationär. Damit die Betriebe vor Ort auch in Zukunft für lebendige, lebenswerte und attraktive Städte und Dörfer sorgen können, braucht es für diese ortsgebundene Tätigkeiten finanzielle Unterstützungsmaßnahmen über den derzeit bevorzugten Onlinehandel.

Die Erhöhung der Konsumsteuer sollte lediglich für die Onlinekäufe mit Zustellung vorgesehen sein. Somit wären davon andere Kaufvorgänge wie etwa click & collect, das virtuelle Bestellen und anschließend das persönliche Abholen im Geschäft, nicht betroffen.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

05/12/2022

Öffnungszeiten im Handel: „Autonome Regelung für Südtirol!“

Es sind aktuell in vielerlei Hinsicht bewegte und herausfordernde Zeiten. Der Wirtschaftsverband hds nennt als Beispiele die explodierenden Energiekosten, die hohe Inflation oder die Personalnot. Hinzu kommt ein ...
 
 

01/12/2022

„Weihnachtaktionen sorgen für positive Stimmung!“

„Trotz der vielen aktuellen Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft, blicken die Unternehmer leicht optimistisch in die nahe Zukunft“, betont Christian Giuliani, Präsident des Bezirks Bozen Land im Wirtschaftsverband hds ...
 
 

28/11/2022

Kunden können medizinische Produkte weiterhin bar bezahlen

Die Optiker-Optometristen im Wirtschaftsverband hds haben vor kurzem Klarheit in einem für die Kunden wichtigen Aspekt geschaffen: Für diese gilt die Möglichkeit, medizinische Produkte – in diesem Fall Korrekturbrillen - weiterhin bar bezahlen zu ...
 
 

24/11/2022

Die Freien Tankstellen im hds wählen neuen Vorstand

Walter Gasser (Mebo Süd), Richard Kompatscher (Mebo Rast), Theodor Lanthaler (EUM) und Haimo Staffler (Multi Energy) bilden den neuen Vorstand der Freien Tankstellen im Wirtschaftsverband hds. Die Wahl fand vor kurzem im Hauptsitz ...
 
 
 
Kontaktiere uns