24/11/2020

Weitere Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft (Ristori-ter)

Im Amtsblatt der Republik ist die Eilverordnung Nr. 154/2020 veröffentlich worden, welche weitere Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft vorsieht. Im Folgenden ein kurzer Überblick:

  • Aufstockung der verfügbaren Mittel auf 1,45 Milliarden für das Jahr 2020, um jene Betriebe zu unterstützen, welche sich in Regionen mit hohem Risiko (rote Zone) befinden,
  • Aufnahme des Tätigkeitskodexes 47.72.10 - Einzelhandel von Schuhen und Zubehör – in die Anlage 2 der Eilverordnung Nr. 149/2020 (Ristori-bis), welche ihren Steuersitz bzw. Tätigkeitsort in einer roten Zone haben. Diese Betriebe können nun um den Verlustbeitrag, mit Erhöhung auf 200% ansuchen und finden zudem Berücksichtigung beim Mietbonus (DL Rilancio).
  • Einrichtung eines Fonds von 400 Millionen Euro, der den Gemeinden zugutekommt, um die lokale Bevölkerung bei Bedarf mit Lebensmitteln zu versorgen.
  • Aufstockung des Fonds um weitere 100 Millionen für das Jahr 2020, um den Kauf und die Verteilung von Medikamenten für die Behandlung von Covid-19-Patienten zu finanzieren.

Zudem kündigt Finanzminister Gaultieri weitere Maßnahmen an (DL "Ristori-quater"), wie:
  • einen Zahlungsaufschub für Tätigkeiten die Umsatzverluste verzeichnet haben,
  • einen Aufschub der im Dezember fälligen Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuern,
  • den Aufschub des im Dezember fälligen Mehrwertsteuerakontos.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

15/06/2022

Vorausgefüllte Steuererklärung 730er online, Vollmacht an Verwandte möglich

Seit diesem Jahr ist es möglich, die Einreichung der vorausgefüllten Steuererklärung (730 precompilato) mit Hilfe eines speziellen Formulars, das auf der Website der Agentur der Einnahmen zur Verfügung steht, an einen Ehepartner oder einen ...
 
 

13/06/2022

Hochzeits- und Unterhaltungsbranche: Verlustbeitrag “HORECA”

Bis zum 23. Juni 2022 ist es möglich, den Antrag für den Verlustbeitrag für die Bereiche HORECA, Hochzeit und Unterhaltung einzureichen. Der Antrag muss vom Steuerpflichtigen selbst oder einem beauftragten Intermediär ...
 
 

10/06/2022

Bonus für Sanierungsarbeiten in Hotels: "Click-day" auf 13. Juni verschoben

Für die Anfrage des Steuerguthabens zugunsten von Hotelstrukturen die Sanierungsarbeiten am Gebäude durchführen, wurde der "Click-Day" auf Montag, den 13. Juni verschoben.

Der Antrag kann online über die speziell eingerichtete ...
 
 

09/06/2022

Beitrag für Tanzlokale und Diskotheken ab 6. Juni

Die Modalitäten und Fristen für die Beantragung des Verlustbeitrages zugunsten "geschlossener wirtschaftlicher Tätigkeiten" wurden festgelegt: Die Begünstigten des Beitrages sind Einrichtungen die ihre MwSt.-Position vor dem 27. Januar 2022 eröffnet ...
 
 
 
Angebot anfragen