07/04/2022

HORECA, Hochzeit und Unterhaltung: Verlustbeitrag für die Tätigkeitsbereiche

Für Unternehmen, die in den Sektoren "HORECA" (Hotel/Restaurant/Catering), Hochzeit und Unterhaltung tätig sind, sieht das Dekret "Sostegni-ter" einen Verlustbeitrag vor, wenn die Einnahmen des Jahres 2020 um mindestens 30% im Vergleich zu den Einnahmen des Jahres 2019 gesunken sind und wenn sich der Gewinn des Jahres 2020 um mindestens 30% verschlechtert hat. Eine kürzlich erlassene Bestimmung der Agentur der Einnahmen hat jene ATECO-Kodexe definiert, die zum Verlustbeitrag zugelassenen werden.

Um als HORECA (Hotels/Restaurants/Gaststätten) klassifiziert zu werden, ist es erforderlich, dass die Haupttätigkeit des Unternehmens einem der folgenden Kodexe entspricht:
  • 55.10 Hotel
  • 56.10 Restaurant
  • 56.21 Catering
  • 56.30 Bar - Caffè

Für die Hochzeitsbranche müssen im Jahr 2019 mindestens 30% der Einnahmen aus dem Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Hochzeiten, Festen und Zeremonien stammen. Die Haupttätigkeit des Unternehmens muss außerdem einer der Folgenden sein;
  • 10.71.20 Herstellung von Mehlspeisen
  • 10.82.00 Herstellung von Kakao, Schokolade, Bonbons und Süßwaren
  • 14.13.20 Maßschneiderei und -konfektion von Oberbekleidung
  • 18.14.00 Buchbinderei und damit verbundene Dienstleistungen
  • 32.99.90 Herstellung anderer Waren a.n.g.
  • 47.24.20 Einzelhandel mit Kuchen, Süßwaren und Confiserie
  • 47.71.10 Einzelhandel mit Herren- und Damenkonfektionen
  • 47.76.10 Einzelhandel mit Blumen und Pflanzen
  • 47.78.35 Einzelhandel mit Bonbonnieren
  • 49.32.20 Beförderungen in Mietwagen mit Fahrer
  • 55.10.00 Hotels
  • 56.10.11 Zubereitung und Verabreichung von Speisen
  • 56.10.12 Gastronomietätigkeiten auf Bauernhöfen
  • 56.21.00 Event-Catering und Banqueting
  • 74.20.11 Fotoreporter
  • 74.20.19 Sonstige Fotografie
  • 74.20.20 Fotolabors
  • 93.29.90Andere Freizeittätigkeiten a.n.g.
  • 96.02.01 Friseur
  • 96.02.02 Schönheitsinstitute
  • 96.09.03 Heirats- und Partnervermittlung
  • 96.09.05 Organisation von Festen und Feiern

Für den Sektor Unterhaltung muss die Haupttätigkeit des Unternehmens einem der folgenden ATECO-Kodexe entsprechen:
  • 77.39.94 Vermietung von Geräten und Ausrüstung für Veranstaltungen und Shows; Licht- und Audioanlagen ohne Personal, Bühnen, Stands und Lichtdekoration
  • 79.90.11 Ticketservice für Theater- und Sportveranstaltungen und sonstige Freizeit- und Unterhaltungsevents
  • 90.01.01 Schauspielkunst
  • 90.01.09 Sonstige darstellende Kunst
  • 90.02.01 Vermietung mit Personal von Geräten und Ausrüstungen für Veranstaltungen und Aufführungen
  • 90.02.01 Vermietung mit Personal von Geräten und Ausrüstungen
  • 90.02.02 Regietätigkeit
  • 90.02.09 Sonstige die darstellende Kunst unterstützende Tätigkeit
  • 90.04.00 Betrieb von Theatern, Konzertsälen und sonstigen Unterhaltungseinrichtungen
  • 93.21.00 Vergnügungs- und Themenparks
  • 93.29.10 Diskotheken, Tanzlokale, Night Clubs u.Ä.
  • 93.29.90 Andere Freizeittätigkeiten a.n.g.
  • 96.09.05 Organisation von Festen und Feiern

Der gewährte Verlustbeitrag hängt von der Zuteilung der zugewiesenen Mittel (40 Millionen für die Hochzeitsbranche und je 10 Millionen für die HORECA- und die Unterhaltungsbranche) an die berechtigten Unternehmen ab. Das Modell für die Einreichung des telematischen Antrages ist derzeit noch in Ausarbeitung.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

18/08/2022

Änderungen bei der "Lotterie der Kassenbelege“

Um die sogenannte "Lotterie der Kassenbelege“ attraktiver zu gestalten, wird es einen Sofortgewinn geben. Somit wird der Käufer gleich in Erfahrung bringen, ob er gewonnen hat und wie hoch der evtl. Gewinn ist. Um an der Verlosung teilzunehmen, muss ...
 
 

16/08/2022

Digitale Zustellung von Dokumenten der öffentlichen Verwaltung

Die Verordnung über die neue Plattform für die Zustellung von Dokumenten von Seiten öffentlichen Verwaltung wurde verabschiedet. Damit soll die Zustellung von Mitteilungen, Akten und Maßnahmen an natürlichen und juristischen Personen, Einrichtungen, ...
 
 

11/08/2022

Führung von Buchhaltungsregister mit Informatiksystemen

Mit der Umwandlung des Dekretes "Vereinfachung" wurde die Pflicht für den Druck und für die jährliche elektronische Speicherung der mit Informatiksystemen geführten Buchhaltungsregister aufgehoben. Die Verordnung stellt klar, dass die Führung und ...
 
 

10/08/2022

Gütliche Zahlungsaufforderungen (avvisi bonari): Aussetzung vom 1. August bis 4. September 2022 und 60 Tage Zahlungsfrist

Gütliche Zahlungsaufforderung, welche in Folge von automatischer Liquidation, formellen Kontrollen oder getrennter Besteuerung ausgestellt worden sind, werden vom 1. August 2022 bis 4. September 2022 ausgesetzt.
Wie im Gesetzesdekret "Ukraine" ...
 
 
 
Angebot anfragen