28/03/2022

Neue digitale Abfallvignette

Abfälle problemlos transportieren. hds-Mitglieder sind, mit Ausnahme des Handels mit Elektrogeräten, von der Eintragung in das Register der Umweltfachbetriebe befreit. Dies regelt ein Abkommen zwischen dem hds und dem Land. hds-Mitglieder können somit bereits seit Jahren ohne Genehmigung ihre eigenen nicht gefährlichen und dem Hausmüll gleichgestellten Abfälle zum Recyclinghof oder zu einer anderen öffentlichen Sammelstelle transportieren.

Der hds stellt auch 2022 die Abfallvignette zur Verfügung, die die Zugehörigkeit zum Wirtschaftsverband ausdrückt. Neu: Ab heuer wird der Ausweis, ergänzt mit den Mitgliedsdaten, ausschließlich mit E-Mail verschickt. Die Abfallvignette muss dann von jedem selbst ausgedruckt und gut sichtbar an der Windschutzscheibe des Transportfahrzeuges angebracht werden. Die Abfallvignette wird einen Monat nach Zahlung des Mitgliedsbeitrages zugeschickt und ist bis Ende März 2023 gültig. Dienstleister bzw. Handelsagenten, die den Ausweis nicht erhalten haben, können ihn kostenlos beim Verband in Bozen anfordern.

Für technische Fragen im Bereich Umwelt: Heinz Neuhauser, Bereichsleiter hds Servicegenossenschaft, Arbeitssicherheit, Umwelt und Hygiene, T 0471 310 519, hneuhauser@hds-bz.it.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Heinz Neuhauser

Arbeitssicherheit, Umwelt und Hygiene
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 519
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

26/04/2022

RAEE/AEE-Jahresmeldung fällig

Die Menge an importierten elektrischen und elektronischen Geräten (RAEE/AEE)ist innerhalb 21. Mai 2022 beim Staat zu melden.

Die Jahresmeldung wird auf telematischem Weg (
 
 

12/04/2022

Jährliche Abfallerklärung Mud fällig

Unternehmen, die gefährliche Sonderabfälle erzeugen, sind verpflichtet, die MUD-Erklärung innerhalb 21. Mai 2022 einzureichen. Von der Pflicht betroffen sind Betriebe, die Abfälle professionell verwerten oder beseitigen ...
 
 

31/03/2022

Verzeichnis Umweltfachbetriebe: Jahresgebühr fällig

Bis zum 30. April sind Unternehmen verpflichtet, die Jahresgebühr des Umweltfachregisters zu begleichen. Dies gilt für diejenigen, die dort eingetragen sind. Für Unternehmen, die Elektrogeräte verkaufen, ist die Eintragung aufgrund der ...
 
 

09/02/2022

Batterien und Akkumulatoren bis 31. März melden

Importierte sowie hergestellte Batterien und Akkumulatoren, die im Jahr 2021 verkauft wurden, müssen bis zum 31. März 2022 dem Umweltministerium gemeldet werden. Die im Jänner an das Konsortium und im März an das Umweltministerium gemeldeten Mengen ...
 
 
 
Angebot anfragen